Albergue Isaac Santiago in Los Arcos

Los Arcos, Navarra, 1104 Bewohner.

Praktische Information

Adresse: C/San Lázaro, 6, Los Arcos, Navarra

Telefon: +34 948 44 10 91

Zahl der Schlafplätze: 70; Schlafzimmer von 4 oder 8 Betten oder großes Schlafzimmer mit 34 Betten. Zeltwiese für max. 8 Personen.

Preis: € 6 pro Person pro Nacht; inklusiv Einweg-Bettlaken und Kissenbezug / € 4 für Zeltler.

Öffnungszeiten: Seit der Osterwoche bis Ende Oktober, täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Die Herberge soll spätestens um 8 Uhr verslassen werden.

Einrichtungen: 7 Duschen mit warmen Wasser; 6 Toiletten; Waschmaschine; Trockner und Wäscheleine; eingerichtete Küche mit 2 Kochplatten; Kühlschrank/Tiefkühlschrank; Mikrowelle; Kochgeschirr; Küchenutensilien; Esszimmer; Kaffee-, Wasser- und Kaltgetränkeautomat; Schließfächer mit Steckdose um Smartphone oder Handy aufzuladen, WLAN, großer Patio mit Tische und Bänke, Erste Hilfe, abgeschlossener Fahrradraum, Möglichkeit zu Massage.

Pilgerausweis: verpflichtet; keine Reservierungen im Voraus möglich.

Gepäck- und Rucksacktransport: von Dritten versorgt.

Lage

Die Pilgerherberge Isaac Santiago befindet sich am Rand von Los Arcos. Dieses Städtchen liegt auf der Camino Francés, fast 30 km von Logroño entfernt. Die Fußpilger haben hier schon 134 km von Saint-Jean-Pied-de-Port gewandert. Am fünften oder sechsten Tag ihrer Pilgerfahrt, kommen sie in Los Arcos an. Manche fühlen sich schon erschöpft und fragen sich womit sie angefangen haben. Obwohl die Herberge eher bescheiden ist, steht Isaac Santiago entlang dem Camino Francés auch um seine Sauberkeit und gemütlichen Empfang bekannt.

Übernachtungen

Im Jahre 2018 haben die Hospitaleros der Pilgerherberge Isaac Santiago insgesamt 12.128 Pilger untergebracht. Spanier bilden ein Fünftel der Gäste; Italiener kommen im zweiten Platz mit 1485 Pilger. Südkoreaner, Amerikaner und Franzosen vervollständigen die Top Fünf mit Zahlen zwischen 900 und 1200 Pilger. Anschließend kommen die Deutschen, Brasilianer, Briten, Kanadier, Australier, Iren, Dänen, Japaner, Niederländer, Belgier und mehr als 50 andere Nationalitäten. Diese Vielzahl an Nationalitäten nimmt jedes Jahr immer weiter zu.

Login met je gegevens

Je gegevens vergeten?